Escape Plan (2013)

Guten Abend!

Heute die direkt After-View Rezension zum Actionfilm „Escape Plan“ aus 2013 mit den Helden der Kindheit eines jeden Jungen: Arnie und Sly.

Im groben dreht sich der Film um Stallone, welcher als Ray Brenslin, einem Sicherheitsexperten für Gefängnistechnik. Dieser verdient sein Geld, indem er im Auftrag der amerikanischen Regierung aus Gefängnissen ausbricht, um so deren Sicherheitslücken aufzudecken.
Im Zuge dessen bekommt er einen Spezialauftrag: Für die CIA soll er aus einem inoffiziellen, von Privatinvestoren betriebenen Gefängnis, an einem unbekannten Ort ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt ausbrechen.
Schon der Weg dorthin zeigt sich reichlich merkwürdig, im Knast selbst merkt Ray schnell, dass die Dinge so gar nicht wie üblich laufen. Der Gefängnisdirektor (Jim Caviezel) ist nicht nur ein anderer als gedacht, sondern auch extrem skrupellos. Und dann ist da noch ein Mann mit dem komischen Namen Emil Rottmeyer, der sonderbar viel Interesse an Ray zeigt…

Zunächst: YEAH! Action pur! Endlich wieder ein Actionthriller im Stile der 80er Jahre. Und dann auch noch mit den beiden besten Helden der Filmgeschichte.
Das ,vereint mit echt tollen Gags, zahlreichen Effekten und gut abgestimmter Brutalität, macht „Escape Plan“ zu einem sehr genialen Film.

Aber: Leute, lasst die Logik zuhause, wenn ihr Filme mit Sly und Arnie guckt. Dieser hier kann gut als die Vorgeschichte zu „The Expendables“ durchgehen, auch wenn die Herren Hauptdarsteller sich nicht ganz so sehr auf die Schippe nehmen, wie sonst.
Beide glänzen wie eh und je in ihrer schlichten Darstellung von Brutalität, vereinen das aber gekonnt mit dem Charme ihres Alters. Schauspielerisch kein großer Anspruch, anders will man es aber auch nicht haben.
Die Nebenrollen, besetzt mit Jim Caviezel, Sam Neill, 50 Cent und Farad Tahir oder Vinnie Jones (dem ewigen Bösewicht), erscheinen da eher gering, sind aber durchaus passend besetzt.

Fazit: Wer gute, alte Action mag und nicht zu sehr aus Logik oder eine dynamische Story achtet, kann hier bedenkenlos reinschauen. Ich habe viel gelacht und viel bewundert. Und freue mich einfach über jeden Film, den Sly und Arnie noch abliefern.
Von mir hier eine 7 von 10, imdb liegt ebenfalls genau bei 7,0.

M

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s